Die Möwe Jonathan 2.0 – Ein Musik-Tanz-Theater der Visionen

//Die Möwe Jonathan 2.0 – Ein Musik-Tanz-Theater der Visionen

Eine Fügung, eine Vision und viele wundervolle Menschen in dieser gelebten Vision.

Jörg-D. Hanzhanz hat mich gefragt, ob ich nicht Ideen habe und mit ihm gemeinsam zur Musik von Neil Diamond etwas zu machen… Die Möwe Jonathan sollte es sein. Ich hab keine Sekunde gezögert, war es doch auch meine Taufmusik und entspricht der Inhalt des Buches von Richard Bach doch genau meinem Weltbild…

Also haben uns Jacky und ich mehrmals im Monat getroffen, haben Ideen ausgetauscht, eine Geschichte begonnen und das Team gesucht… Es fügt sich alles wie ein einziges traumhaftes Bild zusammen. Absagen nur da, wo im Nachhinein klar wurde, okay, das war sinnvoll, denn ohne diesem Straucheln und immer wieder neu überdenken, kamen wir zur für uns besten Lösung und Umsetzung.

Von der Idee, bis zur Planung, Vermarktung, Programmheftgestaltung/Werbelinie, Social Media, Choreografie, Kostümen und Projekten im Projekt hab ich diesem Herzensprojekt meine vollen Potenziale ausleben und umsetzen können.

Ich bin dankbar, dass ich bereits beim 1. Schritt dazu von Anfang an mit dabei war, alles formen und gestalten konnte, wie es für mich und uns passte.

Eine wundervolle Erfahrung, viele tolle neue Erkenntnisse und Freunde haben  sich in meinem Leben dazugesellt.

DANKE Möwe Jonathan für  Deine Begleitung auf diesem Weg der eigenen Vision und derer, die dabei mitgemacht haben!

2020-04-30T10:40:22+00:00